Freud im Korb - Wintersemester 2017/18

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Psychoanalyse-Interessierte!

 

Wir laden herzlich zum nächsten Abend der Veranstaltungsreihe „Freud im Korb“ im WS 2017/18 ein:
 

7.11.17: Karoline Parth – „Die Rache der Penisprothesengötter“

Die Helden und Bösewichte unserer Zeit zeichnen sich durch spezielle Formen von Männlichkeit aus. Die Faszination an phallischer Brutalität und plakativer undifferenzierter Männlichkeit in Politik und Populärkultur scheint nicht abzureißen und gibt Anlass zur Frage: Woher stammt die Begeisterung für megalomane Portraits von "Männern aus Stahl", wie sie von Trump, Putin aber auch Superman und andere Helden gezeichnet werden? Mein Beitrag bemüht sich um die Diskussion dieser paradoxen Supermaskulinität im Sinne ihrer Funktion im Kampf ums psychische Überleben.

Zeit & Ort: 20Uhr c.t.; Café Korb, Brandstätte 9, 1010 Wien
 

Im Anhang finden Sie auch das Überblicksprogramm für das ganze Semester zum Thema: „It’s a man’s world?“.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und angeregte Diskussionen!
Das Freud-im-Korb Team

 

gefördert von WienKultur

Kategorie: