Subscribe to Front page feed

Die Wiener Psychoanalytische Vereinigung (WPV) wurde 1908 als wissenschaftliche Gesellschaft von Sigmund Freud und seinem Kreis gegründet. 

Sie ist ihrerseits Gründungsmitglied der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPV).

 

Zu ihren wichtigsten Einrichtungen zählen

das Lehrinstitut (psychoanalytische Ausbildung),

das Ambulatorium (therapeutische Einrichtung) und

die Wiener Psychoanalytische Akademie.

[Freud im Korb]: Seltsame Bettgefährten

In der Reihe [Freud im Korb]
spricht am Dienstag, dem 6. Mai 2014 um 19.30
Roman Widholm: Mit der Kasse unter einer Decke

Jeden ersten Dienstag im Monat um 19.30. mehr über [Freud im Korb]: Seltsame Bettgefährten

Sigmund-Freud-Vorlesungen 2014

Vom Unbewussten III

Das Unbewusste im Symptom
9. und 10. Mai 2014

Das spezielle psychoanalytische Verständnis von Symptomen bildet im Mai das Zentrum der Vorträge. mehr über Sigmund-Freud-Vorlesungen 2014

Pressespiegel zu "Traumforschung und Traumdeutung"

Wiener Zeitung, Feuilleton, 28.3.2014, S. 29

Vom Traum zur Wirklichkeit

Salzburger Nachrichten, Wissen / Gesundheit, 28.3.2014, S. 23

Albträume, die nicht enden / Träume spiegeln den Analyseerfolg

Traumforschung gegen Traumata: SCIENCE.ORF.at;  4.4.2014 mehr über Pressespiegel zu "Traumforschung und Traumdeutung"